Von der Krankheit zur Heilung Mein Weg 60



PUH!!!

Am letzten Mittwoch war ich, wie geplant, in Oldenburg. Es ging darum, mit einem plastischen Chirurgen, operative Möglichkeiten für mein Lympfödem zu besprechen.  Er meinte, ich solle noch abwarten. Das Bein würde sich eventuell auch ohne OP weiter verbessern. Wir hätten noch Zeit.. Sehr schön. Ich bin durch solche Aussagen zusätzlich motiviert, mich weiter zu kümmern. Gleichzeitig saß ich wie auf Kohlen, denn ich wartete auf den Anruf meines Urologen, der mir den neuesten PSA-Wert mitteilen wollte. Da nichts kam, rief ich selbst an. Herzklopfen bis sonst wo……. Und: Mein PSA  ist weiterhin unter der Messgrenze. HALLELUJA!!!! Ungeheure Erleichterung in mir. Von Kopf bis Fuß.

Im September  nun das Pet-CT.                                                                                        Schritt für Schritt.

 

Alles Liebe für Euch!

Eine Antwort auf „Von der Krankheit zur Heilung Mein Weg 60“

  1. Lieber Herr Krankenberg,

    nach wie vor verfolge ich Ihren Blog und freue mich – nach dem letzten Beitrag – ganz besonders über die News von heute! Ich schicke Ihnen einen Sack voller Power und bin nach wie vor fest überzeugt, dass Sie dem ganzen Mist überlegen sein werden!

    Mit vielen herzlichen Grüßen (immer noch aus St. Pauli)

    Ihre Dörte Klose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.