Von der Krankheit zur Heilung Mein Weg 65

Was so gedanken-und gefühllos gesagt wird und welche Auswirkungen es hat. 

Am Montag war ich zur monatlichen Blutabnahme in der Praxis meines Urologen. Wie schon so oft. Neue PSA-Wert Feststellung. Das macht immer eine Arzthelferin. Dauert nur wenige Minuten. Diesmal war es  anders. Der Urologe, der mich 2015 diagnostiziert hat, sah mich, fragte, weshalb ich denn da sei und meinte dann zur Arzthelferin, er würde mir schnell das Blut abnehmen. Es entwickelte sich folgendes Gespräch.

Er: „Wie geht es Ihnen, Herr Krankenberg?“  

Ich: „Danke, es geht mir sehr gut.“

Er: „Wieso?“

Ich: „Nun, mein PSA-Wert ist schon seit längerem auf 0 und im Juni letzten Jahres habe ich meine letzte Anti-Hormon-Injektion bekommen. Ich bekomme keinerlei medizinische Behandlung mehr. Und der PSA-Wert ist weiterhin bei 0.“

Er:“Haben Sie denn noch Hitzewallungen?“

Ich: „Ja, doch glücklicherweise viel weniger. Vielleicht einmal am Tag und dann auch wesentlich schwächer als früher.“

Er: „Sie wissen, Herr Krankenberg, dass die Anti-Hormon-Therapie den PSA-Wert unterdrückt. Wirkt sie nicht mehr, beginnt der PSA-Wert üblicherweise wieder zu steigen. Alles andere wäre ein Wunder. Ich wünsche Ihnen alles Gute.“  

Ende unseres kurzen Dialogs. 

Früher wäre ich, ob dieser Worte geschockt und es ginge mir schlecht. Diesmal war es anders!  Vielmehr war ich, nachdem sich  meine Verblüffung über seine gedanken-und gefühlose Aussage gelegt hatte, sofort in dem Modus: Ich zeig es Euch, Ihr Ignoranten, Ihr Medizin-Techniker!! Mit noch mehr Herz, Freude und Einsatz gehe ich meinen Weg und sorge selbst für meine Heilung!

Im Grunde tat er mir Leid, denn es war offensichtlich, dass er nicht besser konnte. Er sah überarbeitet und müde aus. In seiner Hetze von einem Patienten zum nächsten schien er sich und sein Herz verloren zu haben. Doch darum kann ich mich nicht auch noch kümmern.

Fakt ist, dass seine unbedachten Worte mich motiviert haben.  

Mein PSA-Wert ist wieder bei 0.

Das ist doch schön, oder?

Alles Liebe für Euch.