Von der Krankheit zur Gesundheit – Mein Weg 9

Rahmenbedingungen und weitere Erkenntnisse

Als ich am Montagmorgen um 10 Uhr in die Ambulanz der Klinik kam, fiel mir wieder auf, wie ungewöhnlich freundlich alle dort sind. Es ist eine Freundlichkeit, die ich eher mit Interesse, Zugewandtheit und echter Anteilnahme beschreiben würde. Zusätzlich  strahlt die ganze Abteilung eine Aura von Professionalität und reibungslosem Funktionieren aus, die die Stimmung der Patienten merklich beeinflusst. Obwohl dort nur Patienten mit einer Krebserkrankung anzutreffen sind und diese Diagnose bei vielen Menschen doch wohl zu Verzweifelung und großer Angst führen sollte, so ist hier eine gewisse ernsthafte Neugier und Zuversicht zu spüren. Lediglich anhand der Tatsache, dass alle Männer von Ihren Frauen begleitet werden und sie sich fast ohne Ausnahme an den Händen halten, lässt sich erkennen, dass es hier um ein Thema von großer Intensität und Tragweite handelt. Nämlich um Krebs!!

Zeit meines erwachsenen Lebens bin ich allein zum Arzt gegangen. Höchstens bei Verletzungen wurde  ich begleitet. Bei Krebserkrankungen ist das ganz anders. Es ist üblich und geradezu gewollt, das eine Bezugsperson bei all diesen Gesprächen dabei ist. Anfänglich empfand ich das als völlig fremd. Zu dieser Zeit fühlte ich mich ja eigentlich noch total gesund und im Vollbesitz meiner körperlichen und geistigen Kräfte. Aus welchem Grund sollte ich dann eine Begleitung benötigen? Jedoch meinte eine sehr liebe Freundin aus dem Frankfurter Raum, die sich seit Jahren mit ihrer Krebserkrankung auseinandersetzte: “ Peter, nimm Susanne mit. Zu jedem Gespräch! Mit einem Block zum mitschreiben. Du wirst,ohne es zu merken, in den Gespräch mit dem Arzt so angespannt sein, das Du anschließend selbst einfache Dinge nicht mehr erinnerst.“ Das leuchtete mir ein. Trotzdem fragte ich sie noch, unsicher ob des ungewohnten Themas, ob die Ärzte es denn gestatten würden.?! Im Grunde wird aus meiner heutigen retrospektiven Betrachtung deutlich, in welchem Maße ich schon damals verwirrt und unsicher war. Eine Frage, wie die, ob die Ärzte so etwas zulassen würden, hätte ich in meinem alten Leben gar nicht erst gestellt.  Ich hätte früher bestimmt!   Aber zurück zu der großen Bedeutung einer Bezugsperson. Carl Simonton schreibt dazu: „Die wesentlichste Aufgabe der Bezugsperson ist es, dem Patienten zu helfen , das Gelernte mit nach Hause zu nehmen und ihn dabei zu unterstützen, es in seinen Tagesablauf einzubauen.“

Meine Bezugsperson ist Susanne. Wir sind noch nicht sehr lange zusammen. Fast genau drei Monate vor meiner Diagnose hatten wir uns kennengelernt. Seitdem waren wir fast täglich zusammen. Viele Gespräche, Offenheit, der Wunsch nach wirklicher Partnerschaft, die Bereitschaft auch schwierigere Themen miteinander zu klären, ein erster gemeinsamer Urlaub schufen Freude aneinander. Vertrauen und Liebe wuchsen. Die Zukunft, unsere Zukunft erschien wie ein heller Stern. Sowohl Susanne als auch ich hatten etwas gefunden, an dessen Existenz wir nicht mehr wagten, wirklich zu glauben.  Und dann das!!!  Gedanken wie, dass kann ich ihr nicht zumuten und ähnliches geisterten mir durch Kopf. Sie hatte doch einen Mann an ihrer Seite gesucht und auch gefunden. Und nun stellte sich heraus, dass sie sich einen Krebskranken aufgehalst hatte. Dürfte ich ihr das zumuten?  Welcher Schmerz, welche Qual auch für sie?  Doch nun, in dieser ja erst beginnenden Krise zeigte sie sich ihre Stärke und Entschiedenheit in einer beeindruckenden Art und Weise. “ Peter, ich bin bei Dir und zwar in jeder Hinsicht. Ich werde alles tun, um Dich zu unterstützen, ohne jede Einschränkung. Sag mir, was Du brauchst oder was Du Dir wünschst, und ich tue es!“ Und genau das macht sie seitdem. Keine Klage , kein Murren, keine schlechte Laune. Im Gegenteil. Susanne ist mitfühlend, aufmerksam, vorsorgend fürsorglich und sehr, sehr liebend.   Sie liest die gleichen Bücher wie ich über Krebs, textmarkert wie ich und dann vergleichen wir, um auch wirklich jede Erkenntnis, die  einer übersehen hat, durch den anderen trotzdem mitzubekommen. Und wenn ich sie dann frage, wie es denn ihr mit diesem ganzen Mist geht, dann erzählt sie mir von ihrer Wut über diese vermeintliche Ungerechtigkeit des Schicksals und auch ihre Angst. Und dann spricht sie über uns, unsere Liebe und die Natürlichkeit, dass wir zusammen gehören und zusammenbleiben. Dann schauen wir uns an, und alles ist gut.         –   Susanne ist meine Bezugsperson!   

Sie weiß, geradezu intuitiv, was mir in schwierigen Situationen guttut. Ein Beispiel: Nach der Operation war ich noch lange im sogenannten Aufwachraum, da es mir sehr schlecht ging. Später, als ich dann auf mein Zimmer gebracht wurde, war Susanne schon da. Mein Körper war aufgeblasen wie ein Walfisch, ich hatte Schmerzen und jedes einzelne Wort zu sprechen, bereitete mir Mühe . Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, reden zu müssen, damit sie sich nicht langweilt!  ( Verrückt oder? Ein Thema, mit dem ich mich seitdem beschäftige. Nämlich der Überzeugung, dass ich sonst nicht reiche).                    Susanne legte sich einfach an meine Seite, hielt mich in Ihren Armen und schwieg. Nun konnte ich auch schweigen.     -Susanne ist meine Bezugsperson! –  Ich bin ein Glückspilz!

An diesem Montag könnte sie mich, aus beruflichen Gründen, nicht begleiten. Ich war fest  davon überzeugt, ich käme allein problemlos zurecht. Also fuhr sie mich lediglich zur Privatambulanz und ging dann zu der Konferenz auf dem Universitätsgelände, die sie leiten wollte. 

Nach der gründlichen Orientierung durch eine Schwester über den Verlauf des Vormittags, wurde eben dieser Katheter gezogen. Ich fühlte mich anschließend körperlich wesentlich wohler und wartete. Neben mir ein älteres Ehepaar, bei dem offensichtlich am heutigen Tage das bei mir schon zehn Tage zurückliegende Vorgespräch stattfinden würde. Er beugte sich immer wieder zu seiner Frau und murmelte: „Cool, immer cool bleiben!“  Tat er mir Leid? Ich weiß es nicht. 

Dann lief der Professor, der mich operiert hatte über den Flur, sah mich, begrüßte mich und fragte, ob ich denn meinen Befund schon hätte. Als ich verneinte, meinte er nur, er würde mal schauen, ob er schon da wäre. Sehr freundlich und echt lässig. So ähnlich wie in der Autowerkstatt, wo der Meister den Kunden sieht und mal schaut, ob das Auto schon fertig ist. Mir war der Unterschied unmittelbar klar, war kurz betroffen und fragte mich, ob ihm so etwas bewusst ist. Wie wäre es wohl, wenn ich in seiner Position wäre? Die Aufmerksamkeit und Freundlichkeit fühlten sich auf jeden Fall echt an.

Wiederum ging ich in mein kleines Wartezimmer und wartete.  Ich beschloss eine Übung zu machen, die ich in meiner systemischen Arbeit manchmal  mit meinen Klienten machte. Ich nahm eine Beobachterposition ein, setzte mich also gedanklich auf einen außenstehenden Beobachterstuhl und beobachtete den Peter, der dort auf seinen gleich eintreffenden histologischen Krebsbefund wartete. Das erste, was ich wahrnahm war, dass sich die Haare auf meinen Unterarmen sichtbar aufstellten. Als nächstes bemerkte ich, dass sich meine Sicht der Außenwelt veränderte. Immer noch sah ich alle Farben sowie die Einrichtung des Warteraumes, auch einen Baum , der sich im Wind bewegte, sowie einen Abschnitt des Himmels. Jedoch blieb all das außerhalb meines Ichs. Schwierig zu beschreiben. Es erreichte mich nicht mehr, ich hatte damit nichts zu tun. Meine innere Welt wurde immer stärker, ohne dass ich dies genau erklären könnte. Mein Herz schlug ganz schnell und meine Atmung wurde immer flacher, nur zwischendurch unterbrochen von zwei jeweils sehr tiefen Atemzügen. Enorme sehr diffuse Anspannung.

Ich wusste, dass diese Art der Dissoziation ( von außen betrachten) hilfreich sein kann, mit schwierigen Situationen besser umzugehen. Ebenso wusste ich, dass Angst nicht sehr hilfreich ist, eine Krankheit wie Krebs zu überwinden. 

Zusätzlich passierte etwas, womit ich gar nicht gerechnet hatte. ( Es passieren augenblicklich andauernd Dinge, mit denen ich nicht rechne. Sehr interessant).   Das gerade beschriebene Gefühl war mir bekannt, aber in einem gänzlich anderen Zusammenhang.

 Jedes Mal, wenn ich in meinem bisherigen  Leben eine Frau angesprochen habe, weil sie mir sehr gefiel und die  ich gern näher kennenlernen wollte, hatte  ich dies Gefühl! Aufregung, Erwartungen, Freude und auch ein wenig Bangigkeit zeichneten dies Gefühl aus. Körperlich genauso wie oben beschrieben.Zugegeben, ich kannte dies Gefühl nur aus einigen Lebenssituationen und doch hatte es sich bei mir durch seine Kraft und Energie gespeichert. Wenn ich mich in meiner beruflichen Tätigkeit  mit Stress beschäftigt habe, gab es die grundsätzliche Unterscheidung zwischen Eustress und Distress. Eustress ist, banal ausgedrückt, positiver Stress, während Disstress, ebenso vereinfacht, ausgedrückt negativer Stress ist. In früheren Zeiten wurde oft gelehrt, dass Eusstress erstrebenswert und gesund während  Diestress ungesund und deshalb zu vermeiden ist. Dergleiche körperliche Zustand für komplett gegensätzliche Situationen!  Schädlich, nützlich?  Wie auch immer, ich werde mich damit beschäftigen.

So, der Doktor teilte mir nun mit, dass auch außerhalb der Krebskapsel……………

Das habe ich alles im 8. Kapitel der beschrieben. Themen, wie Tumormarker, Bestrahlung, keine sicheren Prognosen, Nebenwirkungen, noch viele Waffen, sind ab jetzt bedeutsam. Zumindest an diesem Tag. Entsetzt, konfus und in jeder Hinsicht überfordert verließ ich das Krankenhaus. In meinem Kopf wirbelten die Gedanken und das Gefühl, die Kontrolle völlig zu verlieren, war in dem Moment schon ziemlich schwierig. Später kam  Suse, und sie gab mir den Trost, den ich so dringend benötigte. Wir erkannten beide, wie wichtig es ist, dass sie bei solchen Gesprächen dabei ist. Unter allen Umständen. Wieder hatte ich mich selbst überschätzt. Ich hoffe, es gelingt mir bald, mehr Demut und auch gesunden Menschenverstand einzusetzen und weniger Hybris?! 

Erst am nächsten Tag ging es mir dann wirklich besser. Nach einem langen abendlichen Gespräch mit Susanne, bei einem halben Glas Wein (!) und zusätzlich am nächsten Tag nach einem Telefonat mit meiner  Frankfurter Freundin über innere Weisheit und ganz individuelle, persönliche Wege zur Gesundung bin ich wieder klar in Kopf und Herz. Mein Optimismus und meine Kraft hatten eine Auszeit genommen und sind jetzt um so stärker zurückgekehrt. In den darauffolgenden Tagen ging es mir weiter immer besser, und in mir ist viel passiert. 

Beim nächsten Mal schreibe ich über innere Weisheit und den Umgang damit.

Alles Liebe für Euch!

Von der Krankheit zur Gesundheit – Mein Weg      8

Ein wieder einmal aufregender Tag 
Augenblicklich läuft es ein wenig in die verkehrte Richtung.

Nur kurz, ich bin heute nicht wirklich in der Stimmung, viel zu schreiben. 

Es gab auch Krebsbefall außerhalb der eigentlichen, sogenannten Prostatakapsel. Auch wurde eine Metastase in einer Lympfbahn festgestellt und der operierende Professor sprach davon, dass, obwohl alles bis ins Gesunde entfernt wurde, es eine mehr als 50%-ige Wahrscheinlichkeit einer erneuten Krebserkrankung geben würde. Weiterhin wurde , natürlich um mir Mut zu machen und mich etwas aufzubauen (?!), erwähnt, dass selbst etoro wenn, der Krebs nicht ganz zu entfernen sei, es viele Behandlungen geben würde, sodass ich in 5-Jahreszeitabständen denken könne und nicht in Abschnitten von maximal einem Jahr wie beim Bauchspeicheldrüsenkrebs.      Alter Schwede, das sind echt neue Themen in meinem Leben. Zu guter Letzt sprach ein mit meinem Zwillingsbruder befreundeter, sehr erfahrener Urologie-Professor von einem nunmehr ernsten Befund.  

Ich fühle mich gerade überfordert und brauche Zeit, um zu mir und in die Ruhe zu kommen. 

Morgen mehr, denn es gab auch einige sehr interessante andere Beobachtungen, die ich an mir selbst wahrnahm.     Ach eins noch, der Katheter ist entfernt. Das ist schon eine echte Wohltat!

Alles Liebe für Euch 

Von der Krankheit zur Gesundheit – Mein Weg   7

Nach der Operation ; Erkenntnisse und Nachdenklichkeiten

HSV -Karlsruhe habe ich bis zu Ende gesehen. Ob dies Gekicke wesentlich zu meiner Genesung wesentlich beigetragen hat, wage ich zu bezweifeln.  Das Spiel am Montag schaue ich mir nicht an.

Am Donnerstag, den 2.Tag nach der Operation kam am Nachmittag der Chefarzt zu mir ins Zimmer und fragte mich, ob ich am nächsten Tag nach Hause wolle. Mit dieser Frage hätte ich überhaupt nicht gerechnet und schaute ihn überrascht, eher verunsichert an. Weiter meinte er, mein Heilungsverlauf wäre sehr positiv, und hier im Krankenhaus würde ich nur liegen, da die unmittelbare medizinische Behandlung zunächst abgeschlossen sei. Im Grunde ginge dieses „Herumliegen“ zu Hause bzw. bei Susanne genauso. Zumal ich ja auch selbst aufstehen, duschen und den Flur auf und ab gehen könne. Ich könne es mir ja bis zum nächsten Morgen überlegen, natürlich wäre eine Entlassung einen Tag später auch möglich. Dieser Gedanke schon so früh das Krankenhaus zu verlassen, gefiel mir sehr, zumal ich immer noch nicht in der Lage war, eine längere Zeitspanne zu lesen, mich Fernsehen weiterhin nicht interessierte und ich begann mich zu langweilen. Außerdem ging es mir gut und am nächsten Tag würde es mir noch besser gehen, so wie an jedem bisherigen weiteren Tag . !!?  Auch wenn ich mich noch nicht wirklich festlegte, war mein 嘉盛 Entschluss eigentlich gefasst.  Ein Fehler, wie sich später zeigen sollte!              Lediglich am Montag würde ich nochmals zur Katheterentfernung kommen, man würde eine zunächst abschließende Ultraschalluntersuchung vornehmen und mir den dann vorliegenden histologischen Befund, der sich aus den Gewebentnahmen während der OP ergeben hat, mitteilen. Nun kam die zweite, allerdings eher negative Überrschung. Bisher war immer die Rede davon gewesen, dass der Tumor vollständig entfernt worden sei. Nunmehr meinte der Professor, dass es möglich sei,  dass sich außerhalb der Tumorkapsel bereits Krebszellen befinden könnten. Aber, es läge das endgültige Ergebnis nicht vor und wirkliche Klarheit gäbe es eben am Montagvormittag. Ich glaube, ich habe ein ziemlich dämliches Gesicht gemacht und wusste nichts zu sagen. Mein Inneres Gefühl, dass der primäre Krebs meinen Körper bereits verlassen hatte , löste sich gerade wieder auf. Stattdessen machte sich wieder ein Zustand von Rat- und Hilflosigkeit breit, das sich aus verschiedenen Gründen im Laufe der nächsten zwei Tage noch verstärken sollte, 

An diesem und dem vorherigen Tag hatte ich jeweils ein Gespräch mit dem Psycho-Onkologen der Klinik, einem noch relativ jungen Dipl.Pschologen. Der Wunsch nach diesen Gesprächen ging initial von mir aus. Schon im vor der Operation stattfindenden „Staging“ hatte ich ihn kurz getroffen und ihm mitgeteilt, was ich über die mentale Behandlung von Krankheiten und Kümmernissen wüsste und ihm dankbar wäre, wenn er mir aus seiner beruflichen Erfahrung mit Krebskranken noch einige zusätzliche Impulse mitgeben könne. Zumindest während dieses Gespräches war ich ohne jeden Zweifel, es auch ohne diesen Psychoonkologen hinzubekommen. Voll und ganz war ich der Meinung, die Ärzte würden Ihren Teil tun, ich den Meinigen, und dann wäre das Thema erledigt. Welche Anmaßung! 

Eine Freundin schrieb mir: ……..habe ich erfahren, dass Du wieder einmal in Deinem Leben auf einen Berg klettern wirst. Auf einen steilen Berg……..

In den bereits erwähnten Gesprächen mit den Psychologen erzählte ich ihm etwas ich von einer Zielvisualisierung, in der ich mir visualisierte, wie mir viele Menschen nach meiner Gesundung ihre totale Überraschung  mitteilten, wie schnell ich das alles geschafft hätte. Er hatte mir, während ich ohne Unterlass geredet hatte, freundlich und aufmerksam zugehört. Plötzlich stellte er mir eine Frage: „Herr Krankenberg, haben Sie sich einmal gefragt, was wichtiger für Sie ist? Muss ich das, oder will ich das alles tun?“   ZACK, die Frage saß. Eine richtig gute Frage! Denn wenn ich es tun muss, tue ich es eher für andere, will ich es aber, tue ich es eher für mich. Auf meine Antwort, “ Scheisse, darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Wie blöd, dass ich darauf nicht selbst gekommen bin!“, fragte er sofort nach, „Mir scheint Sie sind sich selbst gegenüber der größte Kritiker?! War das schon immer so?“ Und auf mein betroffenes Schweigen:“Haben Sie manchmal auch echtes Mitgefühl mit sich sich selbst?“ Ich schwieg, musste schlucken und hatte einen Kloß im Hals. Mit diesen paar Fragen hatte er den Finger in die Wunde meiner immer wieder auftretenden Trauer, meiner zeitweiligen Niedergeschlagenheit und Verzweifelung gelegt. Und ich Idiot, der doch so viel wusste, hatte es nicht kapiert. Als ich ihm dies mitteilte, lächelte er mich an und erwiderte: „Sehen Sie, Sie kritisieren sich schon wieder.“ Ich hatte es natürlich wieder nicht gemerkt, und was Mitgefühl mit mir selbst ist, könnte ich überhaupt nicht beantworten. Glasklar wurde mir deutlich, überdeutlich, dass ich zwar auf der einen Seite ein wirklich selbstbestimmtes Leben führe, dass ich mir mit viel Einsatz und Herz geschaffen habe, es andererseits auch (immer noch!) wesentliche Bereiche in mir gibt, die mein Leben zeitweise dunkel und schwer machen.    Wie oft war ich kritisch und streng zu mir selbst, habe mich zurückgezogen, um mich zu schützen und mich gleichzeitig dafür verurteilt, keinen besseren Weg zu suchen. Es hat  wohl auch zu meiner Krebserkrankung beigetragen und tut es wohl noch..  Schlagartig wurde mir klar, wie sehr ich noch an der Oberfläche war und welch ein enorm schwieriger Weg in die Tiefe noch vor mir lag. Oder eben, wie steil !! 

Wiederum zeigt sich der Unterschied zwischen gesundem, positivem und ungesundem Denken.

Am Donnerstagnachmittag holte mich dann mein Bruder ab und als wir im Auto saßen und es durch Unebenheiten auf der Fahrbahn ruckelte, wusste ich , dass ich den nächsten Fehler gemacht hatte. Vorgestellt hatte ich mir eine halbstündige Fahrt zu ihm nach Hause, dort dann bequem auf die Coach, Abendessen, vielleicht sogar ein Glas Wein. Von wegen. Sitzen ging kaum, es war eine Qual. Dann bei ihm, lieber Empfang, leckeres Essen, das ich kaum runterbrachte. Die mir mitgegeben Schmerzmittel reichten nicht. Ich fühlte mich völlig hilflos, und dass es noch eine sehr lange Reise, viel, viel länger als angenommen, werden  würde, machte mich erstmals ganz elend.

Wenn ich das jetzt gerade geschriebene lese und nachdenke, wird mir auch klar, dass ich in keiner Sekunde ans Aufgeben gedacht habe, sondern lediglich aus der Erschöpfung und den Schmerzen heraus überfordert war. Dies wiederum führte zu falschen Entscheidungen von mir. Und weiter nachgedacht, bedeutet es, dass ich auch in der Zukunft einiges falsch entscheiden werde. Auf jeden Fall aber werde ich langsamer werden, noch bewusster, andere Menschen befragen, Ihnen gut zuhören, auf mein Inneres hören.   UND:

Ich lese immer wieder die vielen Nachrichten, die ich bekommen habe. So viele Liebe Worte, soviel Zuneigung, soviel Vertrauen. Es tut mir unglaublich gut.   (auch wenn ich nicht antworte, ist jede SMS, whatsApp oder Kommentar wie ein Sonnenstrahl)

Ich bin Euch dafür sehr dankbar!
Alles  Gute für Euch

Download Full Movie The Dog Wedding (2016)

Backdrop Movie The Dog Wedding 2016

The Dog Wedding (2016) HD

Director : James Lefkowitz.
Writer : James Lefkowitz, Jason B. Hurwitz.
Release : March 11, 2016
Country : United States of America.
Language : English.
Runtime : 90
Genre : Romance, Comedy.

Movie ‚The Dog Wedding‘ was released in March 11, 2016 in genre Romance. James Lefkowitz was directed this movie and starring by Rosalie Thomass. This movie tell story about A German businesswoman falls for an American pro wrestler she meets at the dog park, testing her lifelong obedience to her CEO/father.

Download and Watch Full Movie The Dog Wedding (2016)

Do not miss to Watch movie The Dog Wedding (2016) Online for free with your family. only 2 step you can Watch or download this movie with high quality video. Come and join us! because very much movie can you watch free streaming.

Watch and Download Full Movie The Dog Wedding (2016)

Incoming search term :

watch movie The Dog Wedding 2016 now, Watch The Dog Wedding 2016 Online Free netflix, Watch The Dog Wedding 2016 Online Free 123movie, Watch The Dog Wedding 2016 Online Free, watch full film The Dog Wedding, streaming The Dog Wedding 2016 movie, Streaming The Dog Wedding 2016 For Free Online, Watch The Dog Wedding 2016 For Free online, movie The Dog Wedding 2016 streaming, Watch The Dog Wedding 2016 Online 123movies, watch full The Dog Wedding film online, live streaming movie The Dog Wedding online, Watch The Dog Wedding 2016 Online Viooz, trailer film The Dog Wedding, watch full film The Dog Wedding 2016 online, The Dog Wedding 2016 Watch Online, film The Dog Wedding download, Watch The Dog Wedding 2016 Online Free Viooz, Watch The Dog Wedding 2016 Online Free hulu, watch The Dog Wedding 2016 film now, streaming The Dog Wedding film, download full movie The Dog Wedding, watch full The Dog Wedding film, live streaming film The Dog Wedding, Watch The Dog Wedding 2016 Online Free Putlocker, trailer movie The Dog Wedding, Watch The Dog Wedding 2016 Online Free megashare, Streaming The Dog Wedding 2016 Online Free Megashare, Watch The Dog Wedding 2016 Online Megashare, Watch The Dog Wedding 2016 Online 123movie, download full film The Dog Wedding 2016, Watch The Dog Wedding 2016 Online Putlocker.

Watch Full Movie Looking for Grace (2016)

Backdrop Movie Looking for Grace 2016

Looking for Grace (2016) HD

Director : Sue Brooks.
Producer : Lizzette Atkins, Alison Tilson, Sue Taylor.
Release : January 26, 2016
Country : Australia.
Language : English.
Runtime : 100
Genre : Drama.

‚Looking for Grace‘ is a movie genre Drama, was released in January 26, 2016. Sue Brooks was directed this movie and starring by Radha Mitchell. This movie tell story about When rebellious 16-year-old Grace takes off, her exasperated mum and dad enlist the help of a close-to-retirement detective, and begin the long drive from Perth out to the West Australian wheatbelt to try to find her. On the journey, the two must confront the realities of their changing relationship to one another, and to their daughter…

Streaming Full Movie Looking for Grace (2016)

Do not miss to Watch movie Looking for Grace (2016) Online for free with your family. only 2 step you can Watch or download this movie with high quality video. Come and join us! because very much movie can you watch free streaming.

Download Movie Looking for Grace (2016)

Incoming search term :

Streaming Looking for Grace 2016 For Free Online, download full film Looking for Grace, download full movie Looking for Grace 2016, Watch Looking for Grace 2016 Online 123movies, download film Looking for Grace now, Watch Looking for Grace 2016 Online Free, Watch Looking for Grace 2016 Online Putlocker, Watch Looking for Grace 2016 Online Viooz, watch full Looking for Grace film, Watch Looking for Grace 2016 Online Free netflix, Looking for Grace 2016 movie trailer, Looking for Grace 2016 movie streaming, download Looking for Grace movie now, Streaming Looking for Grace 2016 Online Free Megashare, Watch Looking for Grace 2016 Online Free Viooz, film Looking for Grace streaming, film Looking for Grace online streaming, trailer movie Looking for Grace 2016, Watch Looking for Grace 2016 Online 123movie, film Looking for Grace trailer, Looking for Grace 2016 Watch Online, watch Looking for Grace 2016 movie online now, Watch Looking for Grace 2016 Online Free 123movie, Watch Looking for Grace 2016 Online Free megashare, Watch Looking for Grace 2016 Online Megashare, watch film Looking for Grace 2016 now, Watch Looking for Grace 2016 Online Free Putlocker, Watch Looking for Grace 2016 For Free online, watch full film Looking for Grace online, Watch Looking for Grace 2016 Online Free hulu, Looking for Grace 2016 live streaming film.

Watch Movie Online Goodbye, Ohio (2016)

Poster Movie Goodbye, Ohio 2016

Goodbye, Ohio (2016) HD

Director : Michael Wendt.
Producer : Michael Wendt, Jessy Leigh.
Release : April 9, 2016
Country : United States of America.
Language : English.
Runtime : 15
Genre : Drama, Romance.

‚Goodbye, Ohio‘ is a movie genre Drama, was released in April 9, 2016. Michael Wendt was directed this movie . This movie tell story about A woman on the verge of moving to New York has a meeting with the one person who might convince her to stay, her ex.

Download and Watch Full Movie Goodbye, Ohio (2016)

Do not miss to Watch movie Goodbye, Ohio (2016) Online for free with your family. only 2 step you can Watch or download this movie with high quality video. Come and join us! because very much movie can you watch free streaming.

Watch Full Movie Online Goodbye, Ohio (2016)

Incoming search term :

Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Free netflix, movie Goodbye, Ohio download, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online 123movies, Goodbye, Ohio 2016 movie, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Viooz, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Megashare, watch full Goodbye, Ohio movie, watch full movie Goodbye, Ohio 2016, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Free hulu, download film Goodbye, Ohio, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online 123movie, live streaming movie Goodbye, Ohio, Goodbye, Ohio 2016 film download, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Free megashare, Goodbye, Ohio streaming, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Free, watch movie Goodbye, Ohio now, Watch Goodbye, Ohio 2016 For Free online, Streaming Goodbye, Ohio 2016 For Free Online, Streaming Goodbye, Ohio 2016 Online Free Megashare, download Goodbye, Ohio 2016 movie now, film Goodbye, Ohio, Goodbye, Ohio 2016 Watch Online, Goodbye, Ohio 2016 movie trailer, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Free Putlocker, Goodbye, Ohio live streaming movie, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Free Viooz, Goodbye, Ohio movie streaming, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Free 123movie, movie Goodbye, Ohio streaming, Watch Goodbye, Ohio 2016 Online Putlocker, download full movie Goodbye, Ohio 2016.

Watch Movie Online The Dreamed Ones (2016)

Backdrop Movie The Dreamed Ones 2016

The Dreamed Ones (2016) HD

Director : Ruth Beckermann.
Producer : Ruth Beckermann.
Release : March 18, 2016
Country : Austria.
Language : Deutsch.
Runtime : 89
Genre : Drama.

Movie ‚The Dreamed Ones‘ was released in March 18, 2016 in genre Drama. Ruth Beckermann was directed this movie and starring by Laurence Rupp. This movie tell story about It’s not uncommon for a film to have a moving love story at its core. Yet this particular set-up is unusual. The lovers here are Ingeborg Bachmann and Paul Celan, both important representatives of post-war German-language poetry. The story of the relationship between the Austrian and the Jew from Czernowitz is told through their nearly 20-year correspondence (1948–1967). Or, more precisely, by a young woman and a young man reading from their letters in a studio in Vienna’s venerable Funkhaus.

Watch and Download Full Movie The Dreamed Ones (2016)

Do not miss to Watch movie The Dreamed Ones (2016) Online for free with your family. only 2 step you can Watch or download this movie with high quality video. Come and join us! because very much movie can you watch free streaming.

Streaming Movie The Dreamed Ones (2016) Online

Incoming search term :

Streaming The Dreamed Ones 2016 For Free Online, film The Dreamed Ones 2016 online, download full movie The Dreamed Ones 2016, The Dreamed Ones streaming, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Free Putlocker, The Dreamed Ones movie download, Watch The Dreamed Ones 2016 Online 123movies, streaming The Dreamed Ones movie, download The Dreamed Ones 2016 movie now, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Megashare, watch full The Dreamed Ones movie online, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Free Viooz, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Free megashare, Watch The Dreamed Ones 2016 Online 123movie, The Dreamed Ones 2016 film, Watch The Dreamed Ones 2016 For Free online, The Dreamed Ones live streaming film, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Putlocker, watch full movie The Dreamed Ones, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Free hulu, watch The Dreamed Ones 2016 movie now, watch The Dreamed Ones 2016 movie online now, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Free netflix, The Dreamed Ones movie trailer, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Viooz, download full film The Dreamed Ones, watch full The Dreamed Ones film, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Free 123movie, watch film The Dreamed Ones now, The Dreamed Ones 2016 Watch Online, Streaming The Dreamed Ones 2016 Online Free Megashare, Watch The Dreamed Ones 2016 Online Free, watch full film The Dreamed Ones, watch The Dreamed Ones film now.